FreiRaum

Sie wohnen in

Würzburg

Schweinfurt

Kitzingen oder

Volkach?

Dann erreichen Sie Obervolkach in 10 bis 30 Minuten.

Birgit Rapp

 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Zur Stettenburg 9

97332 Obervolkach

 

09381 - 803267

info@rapp-therapie.de

 

WOHNPSYCHOLOGIE

Wohnpsychologische Beratung
Wohnpsychologische Beratung

 

 

 

 

 

 

Wenn ich eine entscheidende Veränderung im Leben anstrebe, kann ich dies durch die Wohnpsychologie und Wohnraumgestaltung sehr unterstützen.

 

Bilder an den Wänden und Möbel erzählen von Ihrem vergangenen Leben. Oder dem des Vorbesitzers. Es ist hilfreich für das Wohlbefinden, wenn diese Geschichten gute Erinnerungen wecken.

 

Eine abgestimmte Wohnraumgestaltung und die Wohnpsychologie kann aber nicht nur den therapeutischen Prozess wesentlich unterstützten.

 

Auch ohne Therapie oder psychologische Beratung

 

Auch ohne Therapie ist die Einrichtung des Wohnbereichs unter Einbezug der Wohnpsychologie sehr sinnvoll. 

Denn natürlich wirkt es es sich auf unser Wohlbefinden aus, ob wir uns in unseren Wohnräumen zu Hause fühlen, oder nicht.

Es schwerer, klare Gedanken zu fassen, wenn alter Kram die Flure und Wohnräume verstopft, oder ich das, was ich jetzt dringend brauche, nicht finden kann.

 

Zwischen Tür und Fenster sitzt es sich ungemütlich.

 

Im Büro fühlt sich der Eine womöglich kontrolliert oder beobachtet, wenn der Schreibtisch des Kollegen hinter seinem Rücken steht.

 

Eine falsche Platzierung von Einrichtungsgegenständen, schlechtes Licht oder ungünstige Farben wirken sich auf die Stimmung am Familientisch ebenso ungünstig aus, wie Einrichtungsfehler auf die Arbeitsleistung eines Mitarbeiters - und damit auch auf die Stimmung eines ganzen Teams.

 

Wohnpsychologie in Einrichtung, Farbgestaltung und Licht


Kleine Veränderungen haben hier große Wirkung! 


 

Die gezielte Ausrichtung und Farbzusammenstellung von Einrichtungsgegenständen, die Wahl der Bilder und der geschickte Einsatz von Licht, führt schnell zu positiven Veränderungen in unserem Heim - und damit auch in unserem Leben.

Die Stimmung, die ich nach außen trage, wirkt auf mich zurück.

 

Wohnpsychologie betrachtet den Menschen in seiner Ganzheit.

 

Wenn Sie sich wohl fühlen, dann wirkt es auch nach außen.

 

  • Sie sind zufriedener wenn Sie in Ihrer Wohnung die Dinge, die Sie brauchen auch gleich finden.
  • Sie fühlen sich sicherer, wenn Sie das Bett, den Schreibtischstuhl, so platzieren, dass Ihnen niemand „in den Rücken“ fallen kann.
  • Sie und Ihre Gäste fühlen sich erst dann wirklich willkommen, wenn die Leuchten im Eingangsbereich nicht blenden und wenn Lampen sicher den Weg weisen.
  • Wir erfreuen täglich unser Herz, wenn wir die passenden Farben für die Wände der einzelnen Lebensbereiche gefunden haben. Denn Rot beispielsweise, wirkt nicht nur im ästhetischen Sinne auf die Stimmung im Schlafzimmerr.

Wohnpsychologie in der Firmenberatung

 


Dem Arbeitsplatz, an dem Sie viele Stunden des Tages oft unter hoher Anspannung verbringen, sollten Sie Ihre entsprechende Aufmerksamkeit schenken.

 

Wie ist das Arbeitsklima in Ihrer Firma, dem Büro, dem Geschäft?

 

Ein Mitarbeiter, der an einem Platz seine Arbeit tun muss, der zu laut, zu unpraktisch oder zu weit entfernt ist, der arbeitet schlechter und mit einem größeren Energieaufwand.

Die störenden Elemente herauszufiltern und zu verändern kann nicht Aufgabe der Mitarbeiter selbst sein.

In einem gezielten Teamgespräch lassen sich Konflikte schon im Ansatz erkennen und Lösungen herausarbeiten.

 

Wenn es Ihnen mit Hilfe der Wohnpsychologie gelingt, Ihre Konzentration ganz auf Ihre Aufgaben zu richten, werden Sie neben der

Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter auch die Produktivität Ihrer Firma verbessern.