FreiRaum

Sie wohnen in

Würzburg

Schweinfurt

Kitzingen oder

Volkach?

Dann erreichen Sie Obervolkach in 10 bis 30 Minuten.

Birgit Rapp

 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Zur Stettenburg 9

97332 Obervolkach

 

09381 - 803267

info@rapp-therapie.de

 

Way of Council

Der Rat der Frauen

Frauenkreisvorbereitung
Council - Vorbereitung

Hör´mit dem Herzen.

 

Sprich von Herzen.

 

Sei spontan!

 

Komm´auf den Punkt.

 

Sprich dann, wenn es Dir, dem Kreis oder dem großen Ganzen dient.

 

... sei vertraulich!

 

Miteinander sprechen, ratschlagen, aber anders!

 

Wenn wir miteinander eine Lösung finden oder ein Problem lösen möchten, wenn wir als Team oder Familien, unter Freunden oder als Gemeinschaft zusammensitzen, dann erweist sich die in unserer westlichen Welt geprägte Art des Kommunizierens oft als anstrengend und wenig effizient.

 

Way of Council

Der Weg des Rats, die Ratsversammlung, hat als Grundform den Kreis. Alle können sich gleichberechtigt fühlen.

Wer etwas beitragen will, nimmt den Redestab, spricht, ohne unterbrochen zu werden und legt ihn wieder in die Mitte, wenn er fertig ist. Bis der oder die Nächste sich in die Mitte begibt, um den Stab zu nehmen, entsteht Raum.

Eine kurze oder auch längere Zeit der Stille. Alle können zurück in ihre Mitte kommen.

 

 

 

Redestabrunden im Sinne des Way of Council (J. Zimmermann und V. Coyle) finden in unregelmäßigen Abständen zu bestimmten Themen im FreiRaum statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, verbindliche Anmeldung nötig.

 

 

THEMEN

GROSSMUTTER - MUTTER - TOCHTER

Manch eine ist Großmutter und kann sich an den Enkelkindern auf ganz neue Art freuen, als mit ihren Kindern möglich war. Sie kann ihre Tochter bei dem Umgang mit den eigenen Kindern sehen. 

Viele sind Mütter und erleben das Abenteuer Kinder aufwachsen zu sehen - mit allen Höhen und Tiefen. Nicht wenige wollen vieles anders - besser - machen, als das, was sie mit ihrer Mutter erlebt haben.

Und alle sind wir Töchter. 

Drei Generationen von Frauen - ich freue mich auf eine spannende Councilrunde mit vielen Geschichten.

WECHSELZEIT

DER gute WEG ZUR WEISEN ÄLTEREN

 

Mit den Wechseljahren beginnt für viele Frauen eine schwierige Zeit. 

 

Plötzlich auftauchende körperliche und psychische Beschwerden, die die Lebensqualität, die Partnerschaft, das Arbeitsleben und ganz allgemein das Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen können, führen nicht gerade dazu, diese Zeit freudig willkommen zu heißen. Ähnliche Themen wie in der Pubertät tauchen urplötzlich wieder auf. Stimmungsschwankungen, oft Sinnkrisen, machen jede Begegnung in Beziehungen zu einem Minenfeld.

So beschäftigen sich viele Frauen lieber gar nicht erst damit, sondern suchen Hilfe beim Arzt, so als seien sie krank. 

 

Die Schwellenzeit beginnt oft schon lange vor der ersten Hitzewallung, vor dem Aussetzen der Blutung und dauert meist einige Jahre. Es ist deshalb so wohltuend sich immer wieder Unterstützung von älteren Frauen zu holen und sich auszutauschen.

 

Die zweite wirklich wichtige Inititation im Leben einer Frau ist jedoch die große Chance zu Beginn des letzten Lebensdrittels. Es ist die Zeit vor dem hohen Alter, in der die Suche nach dem eigenen Lebenssinn wieder aufgenommen werden kann oder auch grundlegende Veränderungen vorgenommen werden müssen.

 

Frauen in den Wechseljahren werden dünnhäutig, vieles tut weh, und etwas ist unwiederbringlich und fühlbar vorbei.

 

Wenn der Abschied von der fruchtbaren, jungen Frau vollzogen ist und vielleicht auch Weichen neu gestellt sind, kommt neue Kraft.

Energie - für manch´ eine mehr als jemals zuvor - steht wieder zur Verfügung. Eine Unlust, sich anzupassen oder unterzuordnen macht sich breit und das Stehen auf dem Boden fühlt sich jetzt fest an.

 

Unterstützung, Rat und Austausch im Kreis der Frauen - nicht verschämtes Verschweigen, Jammern oder Klagen, - sind nötig und sehr wertvoll, um gestärkt und als weisere Ältere aus den WechselJahren hervorzugehen.